Rockfabrik

25. Dezember 2010

Wenn, dann geht es natürlich heute Abend in’s Koschinski zur „Rockfabrik“ Revival Party IV. Während andere ob des schnöden Mammons  („Lord Nelson Fete? 8 Euro Eintritt – dafür gibt es ja schon vier Bier!“) sich den Vorwurf gefallen lassen müssen, nichts mehr mit der „lokalen“ Geschichte zu tun zu haben, denken wir-zum vierten Mal-  im Koschinski kollektiv an den 13.06.1985 und den ersten Auftritt der „Toten Hosen“ in unserem Städtchen mit oberzentrale Funktionen. In Martin Lindners „Rockfabrik“, in der K&K uns heute Äpfel, Birnen und Pommes verkauft. Und natürlich an die einzigartige Karin Ahlborn im Marock-Café.

ROCKFABRIK REVIVAL PARTY No IV
… let´s meet friends and rock !

Koschinski
Lingen (Ems)  –  Schlachterstraße
25.12.23010  — ab 20 Uhr

Kein Eintritt

4 Antworten to “Rockfabrik”

  1. Job said

    @Robert
    Manchmal habe ich den Eindruck, dass du glaubst, du hättest die Weisheit mit Löffel gefressen.
    Woher willst du wissen, dass ich mit der lokalen Geschichte in Lingen nichts zu tun haben will. Im Gegenteil: Lingen hat gute Lokalitäten für jung und alt. Trotzdem nehme ich mir die Freiheit einmal im Jahr an der Lord Nelson Fete in den Emslandhallen teilzunehmen bzw. abzurocken. Im übrigen, kann ich mich daran erinnern, dass du des öfteren in der Disko Lord Nelson gesehen wurdest. Lang, lang ist es her. Robert und lange Haare, Kaum vorstellbar.

    • Nun, jung(geblieben-)er Freund, ich hoffe, Du hattest bei all Deinem Job viel Spaß auf der LNRF. Und bist heute so weit wieder hergestellt zu erkennen, dass dies hier kein Ichverkündediewahrheit-Blog sondern ein kleiner Beitrag zur Stadtkultur und zum Stadtleben aus meiner ganz persönlichen Sicht ist. Und die sagt mir, dass die LNRF (leider, Männe!) gerade zum Kommerz verkommt…
      Schöne Restfeiertage 😀

  2. Robert jun said

    @Job
    hahahaaaaa… „Job“… super Beitrag. Made my day!

  3. Wolfgang Janning, Burgdorf said

    …Ich war mal DJ in der Rockfabrik…Das muss so um 1980 gewesen sein…Es war eine geile Zeit, die ich niemals vergessen werde…
    Musik von Bowie, Nits, Hagen…

    Greetz von Wollo Janning

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.