Gerüchte

16. Dezember 2010

Habe heute  gehört, dass sich ein Lingener Gastronom (nicht Mr. Q) um die Ausrichtung des -in diesem Jahr ausgefallenen- großen Sommerkonzerts auf dem Marktplatz beworben hat. Seine Idee: Atze Schröder (man kennt sich persönlich) und einen Tag später Xavier Naidoo (auch als Kombiticket erhältlich). Die Stadt hätte eine Gewinn- jedoch keine Verlustbeteiligung erhalten. Risiko also  null.

Allerdings wurde das Ganze abgelehnt. Sinngemäß mit den Worten: „Dies ist nicht unser Anspruch…“. Und der Knaller: Angeblich wurde Elton John angefragt! Der hat dann mal ad hoc per Fax antworten lassen, dass sein Auftritt 400.000 EUR kostet.