Emsland

24. September 2010

Internetumfragen sind hipp. Sie suggerieren dem klickenden Leser, mit zu entscheiden. Wahrscheinich wird irgendwie auch ein Cookie gesetzt, damit dann zielgenau Werbung… je nachdem, welche Variante bei der Abstimmung gewählt wird. Auf der Internetseite des EL-Kurier, des kostenlosen Werbeblatts aus dem NOZ-Verlag, habe ich eine Gorleben-Abstimmung entdeckt  . Das Voting der Woche: „Gorleben als atomares Endlager – finden Sie das richtig?“ (Bildausschnitt re.)

Nun weiß man zwar bei derartigen reinen Prozentangaben nie, wie viele Internetbesucher tatsächlich abgestimmt haben, doch dass die Mehrheit der EL-Internetleser „Gorleben als atomares Endlager“ für richtig hält, dürfte bundesweit reichlich einmalig sein. Zumal auch die Bundesregierung offiziell den gasgefährdeten Salzstock ja erst einmal bloß weiter „erkunden“ will. (Dazu kurz auch noch jenseits des Themas diese Neuigkeit aus Deutsch-Absurdistan…)

Aber vielleicht wollen sich die emsländischen Atommülfans auch nur den Tatbestand verdrängen, dass Geologen den Salzstock im nordemsländischen Wippingen für den am besten geeigneten halten, um Atommüll abzulagern, wenn…. Das wäre ja auch deshalb ganz großartig, weil man dann den Transrapid nicht mehr mit Millionen Euro Steuergeldern am Leben erhalten müsste. Denn das Endlager wären Hunderte von Arbeitsplätzen für 300.000 Jahre und mehr. Hermann Bröring, übernehmen Sie!

5 Antworten to “Emsland”

  1. Lutz Golke said

    Entscheidungsweg des „Emsländers“:
    – wo liegt dieses .. wie hiess das noch .. Gorleben?
    A: > 100km weg
    – waren wir dort schon oder wollen wir dort Urlaub machen?
    A: nein
    – nehmen die den Dreck des AKW Emsland auf?
    A: ja

    DAFÜR!

    Alles Andere interessiert hier doch niemanden ernstlich.

  2. Frank said

    Bei Votings im EL-Kurier werde ich persönlich nie mehr mitmachen…

    Seinerzeit gab es ein Voting über das in Dörpen geplante Kohlekraftwerk. Weit über 80 % bei Hunderten von „Votern“ stimmten gegen das Kohlekraftwerk. Diese Abstimmung wurde nie veröffentlicht, weil sie wohl der CDU nicht passte. Die offizielle Begründung war aber eine Serverumstellung. So viel zu den Votings der NOZ!

    • Dieter Herrmann said

      Na ja, da Online-Polls i.d.R. manipulierbar sind, und deshalb die Verführung dazu nahe liegt, ist auch eine etwaige Serverüberlastung plausibel.

      • Frank O. said

        Bei den Umfragen können Sie ganz einfach mehrfach abstimmen. Sie brauchen nur mehrfach am Tag online gehen. Alleine für die heutige Umfrage auf EL-Live „Einkauf per EC-Karte: Angst vor Schnüfflern?“ habe ich bereits 3 Mal abgestimmt und das sogar mit dem selben Browser. bei den meißten Umfragen ist es so, dass Sie wenigstens den Browser wechseln müssen um nochmal abstimmen zu können.Bei EL-Live ist aber nichtmal dieses nötig. Also sind solche Umfragen absoluter Müll, schon weil dort keine Anzahl der abgegeben Stimmen angezeigt wird.

  3. kib said

    Mir macht das einfach nur Angst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.