Altstadtfest

16. September 2010

Altstadtfest Lingen (Ems)
Stadtzentrum
Freitag, 17.09. bis Sonntag 19.09.2010


Musik auf sechs Bühnen, Flohmarkt, Kleinkunstpreis und Familiennachmittag. Hier das Programm. Die Weather Girls treten am Samstagabend auf der Hitradio-Antenne-Bühne  auf dem Markt auf.  Die Stadt teilt mit:

„Neben den abendlichen Open-Air Veranstaltungen auf sechs Bühnen lädt der veranstaltende (und kassierende, erg. durch mich) „Lingen Wirtschaft und Tourismus e.V.“  mit Hilfe zahlreicher Vereine und Verbände zu einem Familiennachmittag (?) am Sonntag ab 11 Uhr (??) auf dem Marktplatz ein.“

Auch der 4. Kleinstkunstpreis „Lingener Theo“ wird im Rahmens des Altstadtfestes vergeben – am Sonntagnachmittag auf dem Marktplatz.

Freitag und Samstag, 17. & 18.September 2010 wird jeweils ab 19 Uhr am Kreishaus im Festzelt zünftig Oktoberfest gefeiert.

Hier das ganze Programm des Altstadtfestes Lingen 2010.

7 Antworten zu “Altstadtfest”

  1. Eva said

    Lieber Herr Koop,
    dass Sie jetzt doch Werbung für das Altstadtfest machen wundert mich. Am 27. Juli schrieben Sie einen Artikel: Senf. In dieser Auflistung von Veranstaltungen der nächsten Monate fehlt das ASF. Als ich fragte ob das Absicht sei antworteten Sie, dass das durchaus so sei. Schließlich wäre es ja doch nur ein Trinkgelage. Woher kommt der Sinneswandel, dass Sie es nun doch explizit erwähnen?

    • Nicht so viel Schimpfe, bitte. Der Grund für den einmaligen Sinneswandel für dieses Jahr ist: Die „Weather Girls“ find‘ ich ganz witzig – seit einem Bonifatius-Messdiener-Elternabend vor zehn Jahren, wo es eine hinreißende Version zu sehen gab. Außerdem regnet es nach meinem entsprechenden Entschluss am Freitag wie am Samstag jeweils etwa um Mitternacht, damit die Hardcore-Saufköppe -dann äußerlich feucht geworden- schnell nach Hause marschieren oder mit der „Nachteule“ fahren. 😉

  2. Hans said

    Vllt wollte Hr Koop eben auf die „guten Dinge“ hinweisen!? zB den Kleinstkunstpreis, die Weather Girls oder den Flohmarkt?!

    • Chris said

      @ Eva
      Vielleicht hat Herr Koop öfters mal einen „Sinneswandel“ ?!?!
      Vielleicht ist auch alles hier nur „Senf“ ?
      Manchmal scharf, manchmal mild, machmal den (guten) Geschmack verfälschend? – Oder aber auch um einfachen langweiligen Begebenheiten etwas mehr Würze zu geben?

  3. ulrike said

    @ Herr Koop. Keine Sorge ,die Saufköppe sind ganz überraschend wetterfest.Regen Sturm,Glatteis,den trinkenden Emsländer schreckt nchts.Da helfen auch keine Schallschluckfenster.Erst 2040 werden wir nach Umsetzen der neuen Energieverordung ,die uns je nach Haus 100.000de Euro kosten wird, vor den Zeitgenossen Ruhe haben.Aber das erleben wir mit tödlicher Sicherheit nur noch begrenzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.