Sabine II

25. Juni 2010

Die Lingener Wählervereinigung Die BürgerNahen hat Sabine Stüting als OB-Kandidatin für die Wahl am 12. September nominiert. Hier die offizielle Vorstellung der Kandidatin:

Vita

Sabine Stüting,
geb. 1970 in Bremen,
aufgewachsen und wohnhaft in Lingen (Ems)

Lebenslauf:
1990 Abitur Franziskusgymnasium Lingen
1990 – 1997 Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin
1997 – 2006 Ausbildung in der Inneren Medizin im St. Bonifatius-Hospital Lingen,
2007 Fachärztin für Innere Medizin
2007 Gefäßzentrum Nord-West Mathias-Spital Rheine
2009 Oberärztin am Mathias-Spital Rheine und Pius-Hospital Ochtrup

Politische Aktivitäten

Sabine Stüting ist Gründungsmitglied und zweite Vorsitzende der BürgerNahen Lingen (Ems).

Seit jeher ist sie politisch und sozial engagiert und gestaltet aktiv mit: Zunächst als Schülersprecherin des Franziskusgymnasiums, dann während des Studiums in Berlin als Mitglied der studentischen Projektgruppe POL (Problemorientiertes Lernen), die zu einem Pilotstudiengang wurde. Während ihrer Zeit als Assistenzärztin setzte sie sich als Sprecherin der Assistentengemeinschaft erfolgreich für bessere Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen ein.

2008 übernahm Sabine Stüting den Vorsitz der Schepsdorfer Bürgerinitiative Kein Industriegebiet, deren Ziele durch fachlich fundierte Argumente und politsch engagiertes Verhandeln erreicht wurden.

2009 wurde sie als Gründungsmitglied der Wählervereinigung „Die BürgerNahen“ deren zweite Vorsitzende.

Als Mutter hat sie aktiv in der Elternarbeit  in der Grundschule Schepsdorf mitgearbeitet und ist heute am Gymnasium Georgianum Mitglied des Schulvorstandes.

Privates

Sabine Stüting lebt mit ihrem Lebensgefährten und dem zwölfjährigen Sohn in Lingen-Schepsdorf. Familie, Beruf und politisches Engagement sind für sie nie ein Widerspruch gewesen.