Aus

28. April 2010

Heiner Pott ist seit gestern auch offiziell nicht mehr Lingens Oberbürgermeister – schreibt die emsvechtewelle (und auch nicht mehr Ehrenmitglied der Kivelinge – schreibt die emsvechtewelle nicht). Er wurde aus dem Beamtenverhältnis entlassen, soll es auf der Internetseite der Stadt heißen; ich hab’s dort nicht gefunden. Jedenfalls erhielt Pott gestern in Hannover seine Ernennungsurkunde zum Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration (mit Foto vor dem Lingener Rathaus).

An der heutigen Stadtratssitzung  soll Pott  dann entgegen früheren Informationen doch nicht mehr teilnehmen, so noch einmal die emsvechtewelle. Dabei wollte ich ihm doch für seinen neuen Schreibtisch ein standhaftes Kruzifix schenken…