Weihnachten

7. April 2010

Ja, hamm wa denn schon Weihnachten?  Die Ems-Vechte-Welle meldet heute nämlich:

Bahn erklärt sich bereit, Bahnsteig 2 in Lingen auszubauen

Lingen. Die „Deutsche Bahn“ ist bereit, Bahnsteig 2 im Lingener Bahnhof auszubauen. Das hat Lingens Oberbürgermeister Heiner Pott in einem Interview mit der ems-vechte-welle bekannt gegeben. Bis Juni wolle die Bahn Vorschläge für den Umbau vorlegen, dann dürften die städtischen Gremien entscheiden. Dann wolle die Bahn unverzüglich mit dem Bau beginnen. Die Kostenfrage sei allerdings noch nicht geklärt, so Pott weiter. Bahnsteig 2 war erst Mitte Dezember eröffnet worden. Seitdem hielt sich die Kritik, der Bahnsteig sei viel zu schmal.
Ausführliche Informationen und die Aussagen von Heiner Pott am Donnerstag bei „Durch den Tag“ auf der ems-vechte-welle.

Ein seltsamer Fortschritt, der uns da scheibchenweise verkündet wird. Die Bahn baut, die Stadt zahlt. Im Frühsommer, wenn das Projekt in den Gremien vorgestellt wird, wird es dann heißen. „Müssen wir bezahlen, sonst passiert ja nichts!“

Also zurück zur Eingangsfrage: Ja! Wir haben schon Weihnachten. Die Kinder basteln mit der Eisenbahn und Mama&Papa zahlen.

ps Nachtrag – das zweite Mal dieselbe Botschaft der Ems-Vechte-Welle.

2 Antworten zu “Weihnachten”

  1. Hendrik said

    Und bis dahin passiert nichts? Muss erst jemand runterfallen?

    Könnte man dort nicht einfach eine Art Behelfsbahnsteig an die Rückseite setzen? Also Geländer ab, Verbreiterung aus Holz oder Alu (Bilder siehe Google Bildersuche) dran und dann können sich die Herren und Damen wieder an irgendeinen Tisch setzen. Das muss ja auch nicht über die gesamte Länge des Bahnsteig zwei erfolgen. Da reichen ja vielleicht auch die 50m nach dem Treppenaufgang.

    Nebenbei – zeitweise ist es fast unmöglich noch durch den Aufgang zum Zug zu kommen. Der Gegenverkehr macht dies zur Herausforderung, wenn man nicht schon am Gleis2 steht, bevor der Zug einfährt.

  2. Christian said

    Es ist so toll, wie ich die Stadt doch immer wieder in die Nesseln setzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: